Deutsche IPCC-Koordinierungsstelle

Ansprechpartner bei Fragen rund um den IPCC


Arbeitsprogramm


Woran arbeitet der IPCC derzeit? Eine Übersicht über die aktuell laufenden Arbeiten.

Kalender


Die wichtigsten Termine des IPCC zur Erstellung der Berichte und die Fristen der Begutachtungsphasen.

Downloads


Deutsche Übersetzungen der wichtigsten IPCC-Berichte sowie Informationsmaterial zum Herunterladen.

Aktuelles


2022 | 08    25 Jahre IPCC Data Distribution Center

Das Data Distribution Center (DDC) des Weltklimarates (IPCC) feiert 2022 sein 25-jähriges Bestehen.

Der DDC-Partner DKRZ unterstützt den IPCC seit dem Zweiten IPCC-Sachstandsbericht (Second Assessment Report, SAR) mit der langfristigen Bereitstellung von qualitätsgesicherten, zitierfähigen Klimamodelldaten, die den Sachstandsberichten zugrunde liegen.

Ein aktueller Artikel von Martina Stockhause und Michael Lautenschlager (beide DKRZ) gewährt einen Rückblick auf die vergangenen 25 Jahre und zeigt Perspektiven für eine Erweiterung der IPCC FAIR-Richtlinien des Sechsten Sachstandsberichts und ihre verbesserte Integration in zukünftige IPCC-Zyklen auf.


2022 | 06    Änderungen am Zeitplan zur Erstellung des IPCC-Syntheseberichts

Der IPCC wird den Zeitplan für den Synthesebericht, den letzten Teil des Sechsten IPCC-Sachstandsberichts, aus operativen Gründen voraussichtlich anpassen: Der Synthesebericht, der Anfang Oktober 2022 veröffentlicht werden sollte, wird voraussichtlich Ende 2022 oder Anfang 2023 verabschiedet werden.

Genaue Änderungen des Zeitplans werden vom IPCC geprüft und zu gegebener Zeit bekannt gegeben. Die wichtigsten Fristen und Termine finden Sie in unserem Kalender. Diese Daten werden von uns stetig aktualisiert.

Der Synthesebericht folgt auf die Veröffentlichung von drei wichtigen Teilberichten in den letzten zehn Monaten – die Beiträge der drei Arbeitsgruppen zum Sechsten IPCC-Sachstandsbericht (AR6) – trotz der Herausforderungen für das Arbeitsprogramm des IPCC im sechsten Berichtszyklus, die durch die Corona-Pandemie enstanden sind. 


2022 | 05    Präsentationen zum Sechsten IPCC-Sachstandsbericht online

Auf unserer online-Diskussionsveranstaltung zum Sechsten IPCC-Sachstandsbericht am 28. April 2022 stellten Autorinnen und Autoren die wichtigsten Erkenntnisse des Berichts vor.

Die Vorträge sind als Videos und als PDF auf den Seiten zu den drei Teilberichten verfügbar:


2022 | 04    online-Diskussionsveranstaltung zum Sechsten IPCC-Sachstandsbericht

Die Deutsche IPCC-Koordinierungsstelle richtet am 28.04.2022 im Namen des Auswärtigen Amts und des Bundesforschungsministeriums eine online-Diskussionsveranstaltung zum Sechsten IPCC-Sachstandsbericht aus.

Die Veranstaltung dient dem Informationsaustausch zwischen Wissenschaft, Regierung und Behörden, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Medien über den Inhalt der jüngsten IPCC-Berichte und dessen Relevanz im nationalen Kontext (Tagesordnung).

Für eine aktive Teilnahme und die Diskussionsgruppen am Nachmittag war eine Anmeldung auf Einladung hin nötig. Sie können aber über diesen Zugang die Vorträge am Vormittag (10:00-13:00) live verfolgen und dabei Fragen über den Chat stellen: Webinar beitreten.


2022 | 03    Verabschiedung von Band III des Sechsten IPCC-Sachstandsberichts:  „Minderung des Klimawandels“

Vom 21. März bis voraussichtlich 1. April 2022 findet die 56. Plenarsitzung des IPCC statt. Dort soll der Beitrag von Arbeitsgruppe III zum Sechsten IPCC-Sachstandsbericht (AR6) „Minderung des Klimawandels“ verabschiedet werden. Der Bericht einschließlich der Zusammenfassung für die politische Entscheidungsfindung (Summary for Policymakers, SPM) wird am Montag, 4. April 2022 ab 11:00 17:00 Uhr bei einer online-Pressekonferenz des IPCC vorgestellt.

Wichtige Informationen für Medienvertreter:innen finden Sie in unserer Presseinfo zum AR6-WGIII (wird ständig aktualisiert).


2022 | 02    Bundespressekonferenz zur nationalen Einordnung von Band II des Sechsten IPCC-Sachstandsberichts:  „Folgen, Anpassung und Verwundbarkeit“

Am Montag, 28. Februar 2022 wird um 15:00 Uhr die nationale Vorstellung von Band II des Sechsten IPCC-Sachstandsberichts in der Bundespressekonferenz stattfinden:

  • Bundesministerin für Bildung und Forschung Bettina Stark-Watzinger
  • Staatsministerin für Europa und Klima im Auswärtigen Amt Dr. Anna Lührmann
  • Prof. Dr. Hans-Otto Pörtner, Ko-Vorsitzender IPCC-Arbeitsgruppe II
  • Prof. Jörn Birkmann, Koordinierender Leitautor

Wichtige Informationen für Medienvertreter:innen finden Sie in unserer Presseinfo zum AR6-WGII (wird ständig aktualisiert).


2022 | 02    Verabschiedung von Band II des Sechsten IPCC-Sachstandsberichts:  „Folgen, Anpassung und Verwundbarkeit“

Vom 14. – 25. Februar 2022 findet die 55. Plenarsitzung des IPCC statt. Dort soll der Beitrag von Arbeitsgruppe II zum Sechsten IPCC-Sachstandsbericht (AR6) „Folgen, Anpassung und Verwundbarkeit“ verabschiedet werden. Der Bericht einschließlich der Zusammenfassung für die politische Entscheidungsfindung (Summary for Policymakers, SPM) wird am Montag, 28. Februar 2022 ab 12:00 Uhr bei einer online-Pressekonferenz des IPCC vorgestellt.

Wichtige Informationen für Medienvertreter:innen finden Sie in unserer Presseinfo zum AR6-WGII (wird ständig aktualisiert).


 
 
Ältere Aktuelles-Meldungen finden Sie in unserem Archiv.